SG Mossautal AH

Rundenspiele


Ergebnisse Spielrunde 2017 

13.01.2017
Hallenturnier Reichelsheim
4.Platz
22.03.2017
SV Affolterbach - SG Mossautal
2:5
05.04.2017
SG Mossautal - SV Kainsbach
1:2
12.04.2017
SV Hammelbach - SG Mossautal
1:4
19.04.2017
SG Kaiserturm - SG Mossautal
2:0
26.04.2017
SG Mossautal - SC Hassenroth
6:0
17.05.2017
SG Mossautal - VfL Michelstadt
1:1
02.06.2017
Turnier in Affolterbach
6.Platz
09.06.2017
Turnier in Hammelbach
8.Platz
16.06.2017
Turnier in SG Mossautal
3.Platz
24.06.2017
Turnier in SG Michelstadt
5.Platz
30.06.2017
Turnier in KSV Reichelsheim
3.Platz
15.07.2017
Turnier in Gammelsbach
2.Platz
22.07.2017
Turnier in Rothenberg
5.Platz
16.08.2017
SG Mossautal - SV Affolterbach
4:3
30.08.2017
TSV Günterfürst - SG Mossautal
2:2

Rundenspiele 

nach oben


    Hallenturnier Reichelsheim 2017

Mit 4. Platz ins neue Jahr SGM AH startet 2017 mit guter Platzierung in Reichelsheim

Zum Jahresauftakt war die AH-Vertretung der SG Mossautal beim gut besetzten Hallenturnier in Reichelsheim zu Gast. In Gruppe B trat man gegen die Kicker aus Ueberau, die SG Nieder-Kainsbach und den TSV Höchst an. Das erste Spiel gegen Ueberau gewann die SG zwar knapp, aufgrund einer hervorragenden Raumaufteilung, jedoch ungefährdet nach 12 Minuten Spielzeit mit 1:0 durch einen Treffer von Maic Ihrig. Im zweiten Spiel traf man auf das Team der SG Nieder-Kainsbach. Hier hatte die SG den besseren Start, verlor dann jedoch den Faden und kassierte 4 Minuten vor dem Ende das 0:1. Die SG investierte jetzt etwas mehr und drehte das Spiel durch Treffen von Maic Ihrig und Neuling Steffen Boll in den letzten 90 Sekunden zu einem 2:1 Erfolg. Im letzten Spiel um den Gruppensieg hatte die SG gegen den spielerisch klar überlegenen TSV Höchst keine Chance und verlor verdient mit 0:4. Den zweiten Platz sicherte man sich trotzdem und do ging es im Spiel um Platz 3 gegen die Gastgeber vom KSV Reichelsheim. Nach Toren von Maic Ihrig (2) und Horst Ihrig führte die SG bis in die Schlußsekunde mit 3:2, ehe man noch den unglücklichen Ausgleich hinnehmen musste. Im anschließenden Neunmeterschießen versagten Alexander Schmidt und Horst Ihrig die Nerven, so dass am Ende eine 5:7 Niederlage und der 4.Platz bei 8 Mannschaften stand.

Es spielten: Mirco Dörsam, Steffen Boll, Jan Brumund, Steffen Friedrich, Jürgen Gölz, Horst Ihrig, Maic Ihrig, Alexander Schmidt

Tore: Maic Ihrig (4), Steffen Boll, Horst Ihrig. Im 9-Meterschießen: Jan Brumund, Maic Ihrig

nach oben


    Rundenspiele 2017

SPIELBERICHT

SG Mossautal AH Spiel
am 22. März 2017
gegen SV Affolterbach (in Affolterbach)
Ergebnis: 2:5 (0:2)

Aufstellung:

J.Gölz T.Bareis
S.Ihrig St.Boll M.Ihrig A.Frei
G.P. Kredel St.Friedrich H.Ihrig W.Bär
M.Dörsam

AW: A.Schmidt, R.Schork, R.Funke

Tore: T.Bareis (2)

SG Mossautal AH mit Saisonauftaktniederlage gegen Affolterbach

Wie kommt die SG Mossautal AH diesmal aus der Winterpause? Der Prüfstein zur Beantwortung dieser Frage war wie in beiden vergangenen Jahren der SV Affolterbach. Affolterbach verfügt über einen Kunstrasenplatz und man merkte der Mannschaft an, dass sie ihr Wintertraining wohl eifrig genutzt haben muss. Die Mossautaler standen in der Anfangsphase um nichts nach und konnten den Affolterbachern ordentlich Paroli bieten. Chancen gab es auf beiden Seiten. Torwart Mirco Dörsam aber konnte die Mossautaler zunächst im Spiel halten, musste dann aber zweimal hinter sich greifen, um den Ball aus dem Netz zu holen. Auch auf Mossautaler Seite gab es in Halbzeit 1 eine Riesenchance für Torjäger Timo Bareis, aber der sehr gut reagierende Torwart der Affolterbacher zeigte eine Glanzreaktion und hielt den Ball. Die beiden Gegentore, die noch vor dem Halbzeitpfiff fielen, resultierten hierbei aus kleineren Flüchtigkeitsfehlern auf Seiten der Mossautlern. Gleich nach dem Wechsel fiel das spektakulärste Tor an diesem Abend. Ein weiter Abschlag der Affolterbacher landete in Höhe der Mossautaler 16m - Linie, sprang noch kurz auf und der gegnerische Stürmer hatte keine Mühe, den Ball volley zu versenken. Mossautal war noch etwas geschockt und Affolterbach nutzte in dieser Phase die Möglichkeit, den Spielstand auf 4 Tore auszubauen. Jetzt folgte die stärkste Phase der Gäste aus dem Mossautal. Durch 2 blitzsaubere Tore von Timo Bareis gelang es, den Spielstand auf 2 : 4 zu verkürzen und das Ergebnis wieder etwas erträglicher zu gestalten. Affolterbach seinerseits rüstete im Endpurt nochmal auf und stellte den Spielstand auf 5 : 2. Dies war dann auch das Endergebnis. Mossautal spielte in Affolterbach zeitweise sehr guten AH - Fussball, musste aber letztendlich die Überlegenheit des Gegners anerkennen.

 


nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH Spiel am 05. April 2017
gegen SV Kainsbachtal (in Hiltersklingen)
Ergebnis: 1 : 2 (0 : 1)

Schiedsrichter: Reinhard Schork

K.H.Wolf J.Gölz
S.Ihrig M.Ihrig T.Tischler A.Frei
G.P.Kredel S.Friedrich M. Dörsam W.Bär
Ch.Reeg

AW: A.Schmidt, K.H.Schäfer, H.Neuer

Tor: S. Ihrig

SG Mossautal AH mit 1 : 2 Heimniederlage gegen Kainsbachtal

Die SG Mossautal begann stark in ihrem ersten Heimspiel der Saison 2017 gegen den Erzrivalen aus dem Kainsbachtal. Die Abwehr arbeitete sehr gut zusammen und strahlte insbesondere durch die Defensivarbeit von Timo Tischler und Steffen Friedrich eine große Sicherheit aus. Auch im Offensivbereich der SGM - Spieler lief es nicht schlecht, doch das Herausarbeiten von klaren Torchancen gelang nicht immer. Dennoch gelang es den Kainsbachtalern in der Mitte der ersten Halbzeit, sich aus der Umklammerung der Mossautaler zu lösen und seinerseits Chancen herauszuarbeiten. Gegen Ende der ersten Halbzeit wurden die Kainsbachtaler Aktionen immer druckvoller. Immer wieder tauchten die Angreifer der Gästemannschaft gefährlich vor dem Mossautaler Gehäuse auf. Torwart Christoph Reeg konnte jedoch durch gute Reaktionen die Mossautaler im Spiel halten. Er war jedoch machtlos, als eine Kainsbachtaler Bogenlampe kurz vor der Pause unhaltbar in seinem Kasten einschlug. Mit diesem wahren Glückstor zum 1:0 für Kainsbachtal wurden dann die Seiten gewechselt.
Nach der Halbzeitpause nahm die Spannung in diesem Spiel weiter zu, als die Mossautaler noch etwas mehr riskierten, um unbedingt zum Ausgleichstreffer zu kommen. Kainsbach hingegen wehrte sich verbissen und kam seinerseits zur 2:0 - Führung. Das Spiel erhielt in dieser Phase auch eine kämpferische Note mit vielen Zweikämpfen im Mittelfeld, ohne jedoch seine spielerische Linie zu verlieren. Die größte Chance in dieser Phase hatte Karl-Heinz Wolf, den ersehnten Anschlusstreffer zu erzielen. Besser machte es kurz darauf Sascha Ihrig, der ebenfalls frei vor dem gegnerischen Torwart auftauchte, dann aber die Nerven behielt, um den Ball im Netz zum 1 : 2 zu versenken. Durch die Mossautaler Reihen ging danach ein merklicher Motivationsschub, und man wollte unbedingt noch den Ausgleichstreffer erreichen. Dazu war die Spielzeit allerdings schon zu weit fortgeschritten und so blieb es beim 1 : 2 Endstand aus Mossautaler Sicht. Alles in allem zeigten beide Mannschaften ein abwechslungsreiches AH - Spiel mit etlichen Torraumszenen. Trotz einiger hitziger Szenen kann man von einer insgesamt fairen AH - Partie sprechen.


nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH Spiel am 12. April 2017
gegen SV Hammelbach (in Hammelbach)
Ergebnis: 1 : 4 (0 : 1)

K.H.Wolf T.Bareis
M.Neff H.Ihrig M.Ihrig A.Frei H.Neuer
S.Friedrich M.Dörsam R.Funke
Ch. Reeg

AW: K.H.Schäfer, R.Schork, A.Schmidt

Tor: M.Dörsam

SG Mossautal AH kassiert 1 : 4 - Auswärtsniederlage in Hammelbach

Gut gespielt und doch verloren. Die Mossautaler AH - Spieler sahen sich einer technisch starken Heim - Mannschaft gegenüber. Die Offensivkräfte der Hammelbacher ließen von Anfang an wenig Zweifel aufkommen, wer wohl hier der Herr im Stadion ist. Mit druckvollem Spiel und diesmal einigen technisch beschlagenen Spieler ging es gegen das Mossautaler Tor. Aber das Abwehrbollwerk der Mossautaler hielt dem Druck lange Zeit stand, bis dann doch einer der Stürmer im 16m - Raum frei zum Schuß kam und die Kugel ins Dreieck drosch. Diese Szene ereignete sich kurz vor der Halbzeitpause, so dass mit einem Rückstand von 0:1 die Seiten gewechselt wurden. In der 2. Hälfte war der Spielverlauf ähnlich. Hammelbach dominierte und die Gäste aus dem Mossautal versuchten, über Konter zum Erfolg zu kommen. Gleich nach der Halbzeit baute jedoch Hammelbach seinen Vorsprung auf 2 : 0 aus. Danach folgte ein gefährlicher Freistoß für Hammelbach, der jedoch von Torwart Christoph Reeg auf sehenswerte Weise entschärft wurde. Nun folgte die stärkste Phase der Mossautaler AH - Spieler. Die Konter wurden nun mit etwas mehr Konzentration gespielt und man gelangte meist über die Flügel in den gegnerischen Strafraum. Zwingende Torchancen blieben dennoch Mangelware. Mirco Dörsam war es schließlich, der sich aus 16 Metern ein Herz fasste, und mit einem Gewaltschuß den gegnerischen Torwart überwinden konnte. Der Anschlußtreffer zum 1 : 2 setzte auf der Mossautler Seite nochmals Energien frei und man arbeitete daran, den Ausgleichstreffer zu erzielen. Eiskalt dann aber die Dusche, als Hammelbach in diesem Spielabschnitt mit einem Fernschuß auf 3:1 erhöhte. Die Mossautaler probierten nochmals, zu verkürzen. Aber es waren die Gastgeber, die ein weiteres Mal zuschlugen und auf 4 : 1 erhöhten.
Wieder einmal hat es für die Mossautaler Spieler nicht gereicht, wenigstens einen Auswärtspunkt zu ergattern, obwohl die Besetzung an diesem Tag zu einem gewissen Optimismus Anlass gab.


nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH Spiel am 19. April 2017
gegen SG Kaiserturm (in Brandau)
Ergebnis: 0 : 2 (0 : 0)

D.Krämer A.Frei
S.Ihrig M.Ihrig St.Boll R.Funke J.Brumund
St.Friedrich M.Dörsam K.H.Schäfer
Ch.Reeg

AW: J.Gölz, A.Schmidt, R.Schork

Tore: -.-

SG Mossautal AH spielt gut gegen die SG Kaiserturm, muss aber die Punkte in Brandau zurücklassen

Die SGM - AH kann konnte einen guten Gesamteindruck in Brandau hinterlassen, dennoch reichte es nicht zu einem Unentschieden oder gar zu einem Sieg gegen die SG Kaiserturm. Das Spiel begann für die Mossautaler mit einem leichten Übergewicht im Mittelfeld. Der Spielaufbau von der Abwehr über das Mittelfeld in die Sturmreihe hinein verlief vielversprechend und so waren es an diesem Abend meist die Aussenverteidiger Jan Brumund und Karl-Heinz Schäfer, die ihren Freiraum nutzten und einige Vorstösse in die gegnerische Hälfte initiierten. Trotz einiger Möglichkeiten landete der Ball letztendlich nicht im Netz der SG Kaiserturm. Auch die SG Kaiserturm bemühte sich um ihren Spielaufbau, konnten aber das Mossautaler Tor nicht ernsthaft gefährden. So wurden bei torlosem Halbzeitstand die Seiten gewechselt. Mossautal versuchte nun, noch etwas offensiver zu spielen, um vielleicht doch zum Torerfolg zu kommen. Wiederum waren es aber die Gastgeber, die aus abseitsverdächtiger Position in den 16m - Raum flankten und danach durch ihren Mittelstürmer zur 1 : 0 - Führung kamen. Mossautal war offenbar noch etwas beeindruckt und musste gleich danach aus einem Eckball heraus das 0 : 2 hinnehmen. Per Kopf verwandelte der Kaiserturm - Angreifer, ohne dass Torwart Christoph Reeg eine Abwehrchance hatte. Aber die Mossautaler blieben ihrer Linie weiterhin treu, resignierten keineswegs und versuchten mit Macht, den Anschlusstreffer zu setzen. Mit Glück und Geschick verteidigten die Kaiserturm - Spieler in dieser Phase ihr Tor. Gerade in der Schlußphase des Spieles wurden die Aktionen der Mossautaler druckvoller und es ergaben sich Chancen. Die Konter der Gastgeber waren dennoch nicht ungefährlich. Bei spannenden Verlauf blieb es jedoch beim Endstand von 0:2 aus Mossautaler Sicht. So blieb es dabei, eine ähnliche Schlußbilanz zu ziehen, wie bei den letzten Spielen: Nach gutem Spiel gingen auch diesmal die Punkte wieder an die gegnerische Mannschaft.

 

nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH Spiel am 26. April 2017
gegen SG Hassenroth (in Hiltersklingen)
Ergebnis: 6 : 0 (3 : 0)

Schiedsrichter: Reinhard Schork

T.Bareis K.H.Wolf
S.Ihrig M.Ihrig T.Tischler S. Boll
M.Dörsam St.Friedrich H.Ihrig R.Funke
Ch.Reeg

AW: A.Schmidt, G.P.Kredel, J.Gölz, H.Neuer, A.Frei

Tore: T.Bareis (3), K.H.Wolf, A.Schmidt

SG Mossautal AH besiegt die SG Hassenroth klar mit 6:0

Erster Sieg in der Saison 2017 für die Mossautaler AH - Spieler. Die SGM - AH dominierte klar die Partie gegen die SG Hassenroth und sie konnte diesmal ihre Überlegenheit auch in Tore ummünzen. Den Torreigen eröffnete an diesem Abend Karl- Heinz Wolf, der aus ca. 11 Metern dem gegnerischen Torwart keine Chance lies. Kurz darauf schlug das Leder schon wieder im Kasten der Hassenröther ein, als diesmal Timo Bareis einen knochentrockenen Schuß im Dreieick der Hassenröther unterbrachte. Mossautal blieb weiter am Ruder und erarbeitete sich weitere Chancen. Eine davon nutzte Andreas Frei, der kurz vor der Halbzeit den Spielstand auf 3:0 erhöhte. Auch nach dem Seitenwechsel konnte die Überlegenheit der Mossautaler aufrecht erhalten werden. Es war eine Frage der Zeit, wann das nächste Tor fällt. Wieder war es Timo Bareis, der diesmal durch einen direkt verwandelten Freistoss aus halblinker Position auf 4:0 erhöhte. Gleich darauf erzielte Torjäger Timo Bareis seinen an diesem Abend dritten Treffer und stellte den Spielstand auf 5:0. Aber der Torhunger der Mossautaler AH war noch nicht gestillt. Alexander Schmidt kam kurz vor Spielende nochmal zum Abschluss als er aus 16 Metern der gegnerischen Torwart überlistete. So hieß das Endergebnis 6 : 0 aus Mossautaler Sicht. Endlich mal ein erfreuliches Ergebnis nach diesmal überlegen geführtem Spiel und einer guten Chancenverwertung.

nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH Spiel am 17. Mai 2017
gegen VfL Michelstadt (in Hiltersklingen)
Ergebnis: 1 : 1 (1 : 1)

Schiedsrichter: Sascha Heckmann

T.Bareis A.Frei
St.Boll M.Ihrig T.Tischler R.Funke
H.Neuer M.Dörsam St.Friedrich G.P.Kredel
Ch.Reeg

AW: A.Schmidt, J.Gölz, R.Schork

Tor: M.Ihrig

SG Mossautal AH und VfL Michelstadt AH trennen sich Unentschieden 1 : 1

Wer gerne Kriminalfilme anschaut oder auf spannende Fussballspiele steht, der sollte sich unbedingt mal ein AH - Spiel der SG Mossautal AH ansehen. Spannung pur von der ersten bis zur letzten Minute war geboten im Vergleich der beiden AH - Teams aus Michelstadt und Mossautal. Die Mümlingtaler Lokalnachbarn spielen mittlerweile auch mit einer stark verjüngten Mannschaft und legten gleich los wie der Teufel. Kaum waren 7 Minuten gespielt, gingen die Gäste schon mit 1 : 0 in Führung. Ein durchaus vermeidbarer Treffer, denn die Mossautaler hatten mehrfach die Gelegenheit, den Angriffszug der Michelstädter zu unterbinden. Das geschah nicht, und so musste der in diesem Fall chancenlose Torwart Christoph Reeg den Ball aus dem Netz holen. Mossautal war zwar beeindruckt von dem schnellen Gegentreffer, aber keineswegs geschockt. Die an diesem Abend stark agierende Mittelfeldachse mit Maic Ihrig, Ronald Funke, Steffen Boll und Timo Tischler war es wohl, die das Spiel wiederum in Richtung des Michelstädter Tores lenkte. Vielfach wurden in dieser Phase Zweikämpfe im Mittelfeld gewonnen, die zu schnellen Konterzügen über die beiden Angriffsspieler Timo Bareis und Andreas Frei führten. So dauerte es nicht lange, bis der 1 : 1 - Ausgleich fiel. Steffen Boll schickte Maic Ihrig mit einem sehenswerten Steilpass auf die Reise, der dann aus ca. 8m aus halbrechter Position mit Präzisionsschuss zum Abschluss kam. Mit diesem Spielstand wurden die Seiten gewechselt. Auch nach der Halbzeitpause das gleiche Bild: Beide Mannschaften verließen ihre taktische Ausrichtung nicht. Das Spiel wogte hin und her, aber echte Torchancen blieben Mangelware. Erst in der Schlussphase versuchten die Mossautaler Spieler, vielleicht doch noch den Siegtreffer zu erzielen. Chancen waren vorhanden, aber der Ball ging nicht über die Torlinie. Da auch die Defensivspieler der Mossautaler ihre Positionen hielten und kein allzu großes Risiko eingegangen wurde, blieb es schlussendlich bei einem 1:1 Unentschieden. Ein Ergebnis, mit dem sicherlich beide Mannschaften zufrieden sein können. Das Spiel verlief wie gewohnt sehr fair, so dass Schiedsrichter Sascha Heckmann einen gemütlichen Abend verlebte.

nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH Spiele am 02. Juni 2017
AH - Turnier SV Affolterbach (verkleinertes Großfeld)
Ergebnis: 6. Platz von 7 Mannschaften

A.Schmidt S.Ihrig
K.H.Wolf M.Ihrig St.Boll
J. Brumund St.Friedrich M.Dörsam
Ch. Reeg

Auswechselsp.: J.Gölz, A.Jöst, M.Böhm

Ergebnisse:
SGM - SG Wald -Michelbach 0 : 0
SGM - SV Affolterbach 0 : 0
SGM - SV Altneudorf 1 : 0
SGM - SV Hammelbach/Scharbach 0 : 1
SGM - TSV Weiher 0 : 1
SGM - SV Fürth 0 : 2

Tor: Maic Ihrig

AH - Turnier in Affolterbach: SG Mossautal AH belegt in diesem lediglich den 6. Platz

Das AH - Turnier bei dem SV Affolterbach wurde in diesem Jahr von insgesamt 7 Mannschaften bestritten. Der Modus hieß: Jeder spielt gegen Jeden. Auch in diesem Jahr wurde auf einem verkleinerten Großfeld gespielt. Als Tore wurden dabei Jugendtore verwendet, die jeweils an der 16m - Linie aufgestellt wurden. Auch diesmal hatten die Mannschaften mit Anfangsprobleme zu kämpfen und es fielen nur wenige Tore. So ging es auch der SG Mossautal AH in ihrem Eröffnungsspiel gegen die SG Wald-Michelbach. Wald_Michelbach hatte etwas mehr vom Spiel, die besseren Chancen lagen jedoch auf Seiten der Mossautaler. Trotz eines Pfostentreffers der Mossautaler Spieler blieb es am Ende beim 0:0. Auch das nächste Spiel gegen den SV Affolterbach endete torlos. Hier war Affolterbach die etwas bessere Mannschaft und es gab nicht viele Chancen auf Mossautaler Seite. Affolterbach wurde am Ende auch der Turniersieger. Viel besser lief es gegen den SV Altneudorf. Maic Ihrig führte mit seinem Treffer die Mossautaler zu einem souveränen 1:0 - Sieg. Der SV Hammelbach bereitete den Mossautalern im Folgespiel allerdings ein herbe 0:1 - Niederlage, so dass die Euphorie auf Mossautaler Seite wieder etwas eingebremst wurde. Den gleichen Spielausgang verzeichneten die SGM - Spieler auch gegen den TSV Weiher. Einmal kurz nicht aufgepasst und schon zappelte der Ball zum 0:1 im Netz. Im Offensivbereich gab es in diesem Spiel die eine oder andere Möglichkeit, aber im Abschluss fehlte das notwendige Quäntchen Glück. Zum Turnierausklang wurde dann noch gegen den FC Fürth gespielt. Fürth spielte zu diesem Zeitpunkt noch um den Turniersieg und gab Vollgas. Für die SGM war zu diesem Zeitpunkt die Luft schon etwas raus und so musste man im Abschlussspiel nochmal eine klare 0:2 - Niederlage hinnehmen. Für die Mossautaler AH war nach 2maligem Turniersieg in Folge diesmal in Affolterbach nicht mehr drin. Dennoch warteten die Gastgeber an diesem Abend wieder mit einem tollen AH - Turnier auf und sorgten in gewohnter Weise für einen sportlich fairen Rahmen.

Die SGM spielte mit: Christoph Reeg (Tor), Maic Ihrig, Steffen Friedrich, Alexander Schmidt, Karl - Heinz Wolf, Jan Brumund, Sascha Ihrig, Jürgen Gölz, Alexander Jöst, Martin Böhm, Mirco Dörsam, Steffen Boll.

nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH Spiele am 09. Juni 2017
Kleinfeldturnier SG Hammelbach / Scharbach
Ergebnis: 8. Platz von 8 Mannschaften

K.H.Wolf A.Schmidt H.Ihrig M.Böhm M.Ihrig M.Dörsam

Auswechselsp.: J.Gölz, R.Schork

Ergebnisse:
SGM - FC Ober-Abtsteinach 2 : 2
SGM - VfL Michelstadt 1 : 3
SGM - SG Wald-Michelbach 0 : 2
8m-Schießen um Platz 3 / 4 in der Gruppe A: SGM - SG - Wald-Michelbach 2 : 4
8m-Schießen um Platz 7 / 8 Endplatzierung: SGM - SV Lörzenbach 2 : 3

Tore: M.Ihrig (4), A.Schmidt (2), K.H.Wolf

SG Mossautal AH muss aus Hammelbach die rote Laterne mit nach Hause nehmen. Beim 8-Meter Schießen auf Platz 8 abgerutscht

In Hammelbach wurde das AH - Turnier von 8 Mannschaften in 2 Gruppen bestritten. Zur Gruppe der SG Mossautal gehörten die SG Wald - Michelbach, der VfL Michelstadt sowie der FC Ober - Abtsteinach. Im ersten Spiel gegen den FC Ober - Abtsteinach lief es zunächst sehr gut an, als Maic Ihrig den Fehler des gegnerischen Torwarts ausnutzen konnte und die SGM, vielleicht etwas überraschend, in Führung brachte. Die Ober- Abtsteinacher erwiesen sich aber als zäher Gegner, stemmten sich mit Macht gegen die drohende Niederlage und glichen zum 1:1 aus. Aber auch die SGM - Spieler sahen ihre Chance und so war es wiederum Maic Ihrig, der die erneute Führung für die SGM herausschoss. Praktisch mit dem Schlusspfiff konnten die Abtsteinacher in diesem höchst umkämpften Spiel zum 2:2 - Endstand wiederum ausgleichen. Danach kam erst mal eine "Gewitterpause", bevor es gegen den VfL Michelstadt ging. Wiederum ging die SGM - AH nach einem Treffer von Alexander Schmidt mit 1:0 in Führung. Dem VfL Michelstadt gelang es jedoch, das Spiel zu drehen und siegte seinerseits mit 3:1. Das dritte Gruppenspiel ging gegen die SG Wald-Michelbach. Hier konnten die SGM -Spieler wenig entgegensetzen und mussten eine 0:2 - Niederlage hinnehmen. Nach Ende der Vorrunde fanden sich die beiden Mannschaften aus Wald-Michelbach und Mossautal punktgleich am Ende der Tabelle. So musste ein 8-Meter Entscheidung über die genaue Platzierung um Platz 3 und 4 entscheiden. Mit Maic Ihrig und Alexander Schmidt trafen lediglich 2 Schützen, und obwohl Torwart Mirco Dörsam noch einen 8-Meter halten konnte, reichte es nicht mehr, dem Tabellenende zu entrinnen. Gleich danach folgte die 8-Meter Entscheidung um Platz 7/8 des Gesamt- Turniers. Diesmal hieß der Gegner SV Lörzenbach. Auch hierbei war die Torausbeute der Mossautaler gering, denn nur Maic Ihrig und Karl-Heinz Wolf konnten verwandeln. So kam es, dass am Ende die Mossautaler die rote Laterne entgegennehmen mussten. Trotzdem waren die Spieler nicht zu sehr geknickt, denn sie hatten insgesamt einen spannenden Abend mit einigen Höhen und Tiefen erlebt. Auch hier muss man die gute Turnier - Organisation der Hammelbacher hervorheben.

Die SGM spielte mit Mirco Dörsam (Tor), Karl-Heinz Wolf, Alexander Schmidt, Horst Ihrig, Martin Böhm, Maic Ihrig, Jürgen Gölz und Reinhard Schork

nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH Spiele am 16. Juni 2017
AH - Turnier SG Mossautal (Kleinfeld)
Ergebnis: 3. Platz von 7 Mannschaften

T.Bareis A.Schmidt J.Brumund S.Friedrich T.Tischler Basti Ott

Auswechselsp.: R.Schork, M.Böhm, A.Frei

Ergebnisse:
SGM - SG Rothenberg 0 : 1
SGM - SV Affolterbach 0 : 0
SGM - KSV Reichelsheim 3 : 0
SGM - SV Hammelbach/Scharbach 1 : 0
SGM - VfL Michelstadt 3 : 1
SGM - SV Gammelsbach 0 : 0

Tore: T.Bareis (2), T.Tischler (3) , A.Frei, J.Brumund

SG Mossautal kann auch im Jahre 2017 wieder mit einem gut besetzen AH - Turnier aufwarten Der Turniersieger heißt wiederum SV Hammelbach / Scharbach

Insgesamt 7 Mannschaften nahmen am diesjährigen AH - Turnier der SG Mossautal teil. Gespielt wurde im Modus "jeder gegen jeden". In ihrem ersten Spiel mussten die SGM - AH - Spieler gegen die SG Rothenberg antreten. Mossautal begann furios gegen Rothenberg und erarbeitete sich Chance auf Chance. Aber der Ball wollte einfach nicht die Torlinie überschreiten. Sieg und Niederlage liegen auf dem Kleinfeld jedoch oft dicht beieinander. Und so waren es die Rothenberger, die praktisch mit ihrer einzigen Torchance erfolgreich waren und die Gastgeber mit einer 0:1 -Niederlage vom Platz schickten. Das nächste Spiel ging gegen den SV Affolterbach. Dieses Spiel war ausgeglichen und es gab Torchancen auf beiden Seiten. Die größte allerdings hatten die Affolterbacher, als sie einen 8-Meter - Strafstoss zugesprochen bekamen. Torwart Basti Ott war jedoch in diesem Spiel unbezwingbar und so endete der Vergleich unentschieden 0:0. Das anschließende Spiel gegen den KSV Reichelsheim begann zunächst etwas holprig, aber nach einem weiten Abschlag von Torwart Basti Ott schnappte sich Torjäger Timo Bareis die Kugel und brachte die SGM in Führung. Es folgten zwei weitere Tore von Timo Bareis und von Timo Tischler, so dass der der erste Sieg an diesem Abend mit 3:0 verbucht werden konnte. Anschließend folgte das Spiel gegen den tabellenmäßig in Führung liegenden SV Hammelbach. Mossautal zeigte sich diesmal spielstark gegen die Hammelbacher und siegte völlig verdient mit 1:0 nach einem sauber herausgespielten Treffer von Timo Tischler. Der VfL Michelstadt lag zu diesem Zeitpunkt auch noch gut im Rennen und begann gegen die SGM-AH kompromisslos. Sie gingen zwar zunächst mit 1:0 in Führung, die SGM konnte sich jedoch steigern und konnte das Spiel komplett drehen. Am Ende stand ein deutlicher 3:1 Sieg gegen den VfL Michelstadt nach Toren von Timo Tischler, Andy Frei und Jan Brumund zu Buche. Während der SV Hammelbach weiterhin in seinen Spielen punktete, war klar, dass ihnen der Turniersieg nicht mehr zu nehmen ist. Die Mossautaler haderten in dieser Hinsicht immer noch mit der Anfangs - Niederlage gegen Rothenberg. Ziel konnte nur noch sein, den 2. Platz im Spiel gegen den SV Gammelsbach zu erreichen. Hierzu musste jedoch ein Sieg gegen die Gammelsbacher her. In einer spannenden Auseinandersetzung blieb das Spiel allerdings torlos. Mit einem knappen Unterschied im Torverhältnis von 7:1 für Gammelsbach und 7:2 für die SGM blieb der SV Gammelsbach vor der SG Mossautal und belegte somit den zweiten Platz. Die Mossautaler mussten, wie im Vorjahr, mit Platz 3 Vorlieb nehmen.

Insgesamt ergab sich folgende Platzierung:

1. SV Hammelbach / Scharbach 13 Punkte
2. SV Gammelsbach 11 Punkte
3. SG Mossautal 11 Punkte
4. SV Affolterbach 10 Punkte
5. VfL Michelstadt 8 Punkte
6. SG Rothenberg 6 Punkte
7. KSV Reichelsheim 0 Punkte

Mit der Siegerehrung, die durch den Vorsitzen der SG Mossautal Christoph Reeg erfolgte, fand das AH - Turnier der SGM einen würdigen Abschluss. Dabei wurden auch die Leistung der beiden Schiedsrichter Horst Ihrig und Mirco Dörsam hervorgehoben, die zu einem sehr fairen Turnierverlauf beigetragen haben. Bleibt zu hoffen, dass man an die diesjährige Veranstaltung anschließen kann und auch im nächsten Jahr wieder ein AH - Turnier durchführen kann.

Spieler der SGM - AH waren: Basti Ott (Tor), Steffen Friedrich, Andy Frei, Reinhard Schork, Alexander Schmidt, Timo Tischler, Martin Böhm, Timo Bareis, Jan Brumund

nach oben


SPIELBERICHT

AH Spiele am 24. Juni 2017
Kleinfeldturnier VfL Michelstadt in Michelstadt
Ergebnis: 5. Platz von 5 Mannschaften

T.Bareis A.Schmidt J.Brumund St.Friedrich M.Ihrig M.Böhm

Auswechselsp.: A.Jöst, R.Schork, S.Ihrig, A.Frei

Ergebnisse:
SGM - TSV Günterfürst 0 : 1
SGM - SG Hassenroth 0 : 1
SGM - FSV Erbach 0 : 0
SGM - VfL Michelstadt 0 : 0

Tore: -.- AH -

Turnier des VfL Michelstadt am 24. Juni 2017 SGM - AH kann sich in diesem Turnier nur allmählich steigern

Das AH - Kleinfeld - Turnier beim VfL Michelstadt wurde in diesem Jahr von insgesamt 5 teilnehmenden Mannschaften bestritten. Die SG Mossautal AH spielte zunächst gegen den TSV Günterfürst. Beide Mannschaften zeigten sich ebenbürtig. Mossautal erarbeitete sich ein Übergewicht im Offensivbereich, musste dennoch ein unglückliches Gegentor hinnehmen. So ging die Begegnung mit 0:1 verloren. Das gleiche Spielergebnis ergab sich auch im Vergleich mit der SG Hassenroth. Die Mossautaler verzeichneten einige gute Torchancen, dennoch siegte Hassenroth mit 1:0. Als nun die Spiele gegen die vermeintlich stärkeren Mannschaften aus Erbach und Michelstadt anstanden, verbesserte sich die Spielweise der Mossautaler , so dass gegen beide Mannschaften am Ende ein 0:0 - Unentschieden zu Buche stand. Bei diesem Turnier, welches bei guten äusseren Bedingungen stattfand, wollte einfach kein Tor gelingen. So blieb in der Schlussbetrachtung eine magere Bilanz mit 2 Punkten und 0:2 Toren. Dies reichte nicht für eine bessere Platzierung als Platz 5.

Die SGM spielte mit: Martin Böhm (Tor), Maic Ihrig, Timo Bareis, Steffen Friedrich, Alexander Schmidt, Reinhard Schork, Andy Frei, Alexander Jöst, Sascha Ihrig und Jan Brumund

nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH Spiele am 30. Juni 2017
Kleinfeldturnier KSV Reichelsheim
Ergebnis: 3. Platz von 6 Mannschaften

D.Krämer M.Neff
J.Brumund St.Friedrich M.Ihrig
M.Dörsam

Auswechselsp.: R.Schork, M.Böhm, A.Schmidt, T.Tischler

Ergebnisse:
SGM - SG Kaiserturm 1 : 0
SGM - SG Ndr.-Kainsbach 3 : 1
SGM - FC Bayern Fanclub 0 : 0
SGM - KSV Reichelsheim 1 : 1
SGM - SV Hammelbach 0 : 2

Tore: D.Krämer (3), T.Tischler, R.Schork

AH - Turnier des KSV Reichelsheim am 30. Juni 2017 SGM - AH belegt den dritten Platz

Das AH - Kleinfeld - Turnier beim KSV Reichelsheim wurde in diesem Jahr von insgesamt 6 teilnehmenden Mannschaften bestritten. Gespielt wurde im Modus "Jeder gegen Jeden". Die Spiele wurden auf dem super gepflegten Rasenplatz der Reichelsheimer ausgetragen. Dadurch, dass auf 2 Feldern parallel gespielt wurde, ergab sich eine Spielfolge ohne große Pausen. Die Mossautaler mussten in ihrer ersten Begegnung gegen die SG Kaiserturm antreten, also einer Mannschaft, die kürzlich auf dem Großfeld der SGM - AH alles abverlangte. Daniel Krämer war es, der die SGM-AH in diesem Spiel mit 1:0 in Führung brachte. Dank einer guten Defensivarbeit konnte dieser knappe Vorsprung ins Ziel gerettet werden. Im anschließenden Spiel gegen die SG Nieder Kainsbach war es wiederum Daniel Krämer, der die SGM mit 1:0 in Führung brachte. Reinhard Schork und Timo Tischler, jeweils nach Vorarbeit von Maic Ihrig stellten das Ergebnis auf 3:0 für die Mossautaler AH. Erst in der Schlussphase konnten die Kainsbachtaler noch den 1:3 - Anschlusstreffer gegen den stark spielenden Torwart Mirco Dörsam erreichen. Der FC Bayern Fan Club hatte im Folgespiel gegen die Mossautaler einen starken Auftritt und erreichte, vielleicht etwas überraschend, ein 0:0 - Unentschieden. Danach ging es gegen die Gastgeber des KSV Reichelsheim. Wieder war es Daniel Krämer, der an diesem Abend seine Torjägerqualitäten aufblitzen lies, und die SGM AH mit 1:0 in Führung brachte. Mit zunehmender Spieldauer hatte man den Eindruck, die Mossautaler könnten den Vorsprung über die Zeit bringen, aber ein unglücklich abgefälschter Schuss landete dann doch zum 1:1 - Ausgleich im Mossautaler Gehäuse. Wie in einer Art Endspiel ging es im Abschlußspiel gegen den Angstgegner aus Hammelbach. Die Hammelbacher, diesmal mit einer internationalen Besetzung angetreten, konnten sich zunächst keine zwingenden Torchancen erarbeiten. Im Gegenteil kamen die SGM - Spieler zu einer Riesengelegenheit, scheiterten jedoch an der Querlatte. Just im Gegenzug nutzten die Hammelbacher ihre Kontermöglichkeit und gingen mit 1:0 in Führung. Mossautal gab sich keineswegs auf und erarbeitete sich noch die eine oder andere Torgelegenheit, ohne jedoch den gegnerischen Torwart zu überwinden. Hammelbach nutzte cool eine weitere Torchance aus und siegte letztendlich mit 2:0 gegen die SGM - AH.
Zum Turnierende standen als Bilanz 8 Punkte bei 5:4 Toren auf dem Konto der SGM - AH. Dies bedeutete Platz 3 hinter dem Turniersieger SV Hammelbach und der SG Kaiserturm.

Die SGM - AH spielte mit: Mirco Dörsam (Tor), Maic Ihrig, Steffen Friedrich, Alexander Schmidt, Reinhard Schork, Jan Brumund, Timo Tischler, Martin Böhm, Marcel Neff, Daniel Krämer

nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH Spiele am 15. Juli 2017
Kleinfeldturnier SV Gammelsbach
Ergebnis: 2. Platz von 7 Mannschaften

R.Funke T.Bareis
J.Brumund St.Friedrich M.Ihrig
M.Dörsam

Auswechselsp.: A.Schmidt, K.H.Wolf

Ergebnisse:
SGM - VfB Eberbach 1 : 1
SGM - SV Gammelsbach 0 : 0
SGM - Strümpfelbrunn 1 : 1
SGM - SG Rothenberg 1 : 2
SGM - SV Eberbach 0 : 1
SGM - SG Kinzigtal 0 : 2

Tore: T.Bareis (6), M.Ihrig

2. Platz der SGM - AH beim Kleinfeldturnier in Gammelsbach Timo Bareis trifft Sechsmal ins Schwarze

Das AH - Kleinfeld - Turnier beim SV Gammelsbach wurde in diesem Jahr von insgesamt 7 teilnehmenden Mannschaften bestritten. Gespielt wurde im Modus "Jeder gegen Jeden". Die Mossautaler mussten in ihrer ersten Begegnung gegen den VfB Eberbach antreten, kamen aber über ein 1 : 1- Unentschieden nicht hinaus. Timo Bareis erzielte den Treffer zum 1 : 1 und eröffnete seinen Torreigen an diesem Abend. Auch im zweiten Spiel gegen den gastgebenden SV Gammelsbach reichte es lediglich zu einem torlosen Unentschieden. Wiederum 1 : 1 lautete das Endergebnis gegen des SV Strümpfelbrunn. Das goldene Tor in diesem Spiel erzielte Maic Ihrig. Im Spiel gegen den SG Rothenberg waren die Mossautaler AH - Spieler zum ersten Mal siegreich, denn sie gewannen ungefährdet mit 2:1. Auch gegen den SV Eberbach gelang ein Sieg. Diesmal mit 1:0. Das Spiel gegen den SV Kinzigtal wurde ebenso mit 2:0 auf der Habenseite verbucht. Timo Bareis machte im diesjährigen Gammelsbacher Turnier seinem Namen als Torjäger alle Ehre und kam auf insgesamt 6 Treffer. Am Ende landete die Mannschaft der SGM - AH auf Platz 2 mit 12 Punkten und 7:3 Toren. Eine höchst ansehliche Leistung.

Die SGM - AH spielte mit: Mirco Dörsam (Tor), Maic Ihrig, Steffen Friedrich, Alexander Schmidt, Jan Brumund, Ronald Funke, Timo Bareis und Karl-Heinz Wolf

nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH Spiele am 22. Juli 2017
Kleinfeldturnier SG Rothenberg
Ergebnis: 5. Platz von 5 Mannschaften

K.H.Wolf R.Funke H.Ihrig St.Friedrich Ph. Bardohl K.H. Schäfer

Auswechselsp.: A.Schmidt, J.Gölz

Ergebnisse:
SGM - SV Gammelsbach 1 : 4
SGM - FC Hirschhorn 0 : 6
SGM - SG Rothenberg 1 : 3
SGM - SV Kinzigtal 0 : 5

Tore: K.H. Wolf, J.Gölz Ergebnis: Platz 5, 0 Punkte, 2 : 18 Tore

nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH Spiel am 16. August 2017
gegen SV Affolterbach (in Hiltersklingen)
Ergebnis: 4 : 3 (3 : 3)

Schiedsrichter: Sascha Heckmann

K.H.Wolf A.Schmidt
T.Tischler M.Ihrig St.Boll A.Frei J.Brumund
St.Friedrich R.Funke M.Dörsam
C.Reeg

AW: J.Gölz, S.Ihrig, R.Schork

Tore: K.H.Wolf (3), M.Ihrig

SG Mossautal AH besiegt den SV Affolterbach knapp mit 4 : 3

Das Gesetz der Serie hält: Die SGM - AH verliert auswärts gegen Affolterbach, gewinnt aber die Heimspiele. Dass die Affolterbacher keine Lust hatten, dieses Gesetz einzuhalten, bewiesen sie von Spielbeginn an. Die Gäste aus Affolterbach legten los wie der Teufel und so hieß es bereits in der 6. Minute 1:0 für Affolterbach. Dabei entstand dieses Tor aus einem Eckball heraus. Trotz vielbeiniger Abwehr gelangte das Leder nach einigem Gestochere irgendwie in das Mossautaler Gehäuse. Aber die SGM - Spieler waren nicht geschockt und so dauerte es genau 2 Minuten, bis die Mossautaler durch Karl-Heinz Wolf zum 1 : 1 - Ausgleichstreffer kamen. Mossautal musste weitere erfolgsversprechende Angriffe von Affolterbach überstehen, konnte aber wiederum durch Karl-Heinz Wolf mit 2 :1 in Führung gehen. Während Affolterbach vehement auf den Ausglich drängte, verfingen sie sich immer wieder im Abwehrgeflecht der Mossautaler, die ihrerseits gute Chancen herausarbeiteten. Maic Ihrig war es, der in der 15. Minute den 3:1 - Führungstreffer erzielte. Mossautal hätte von nun an beruhigt weiterspielen können, aber es kam hin und wieder eine gewisse Hektik auf. Affolterbach zog daraus seinen Nutzen und kam noch vor der Pause zum 3 : 3 - Ausgleich. In der 2. Halbzeit ging der Tanz auf der Rasierklinge weiter. Das Spiel wogte auf beiden Seiten zunächst hin und her, Tore wollten jedoch nicht fallen. Es dauerte bis zur 59. Minute, ehe Karl-Heinz Wolf mit seinem an diesem Tag 3. Treffer das vielumjubelte 4 : 3 in den Maschen versenken konnte. Bei diesem Spielstand blieb es bis zum Spielende. Insgesamt stand die Begegnung gegen Affolterbach wieder auf gutem AH - Niveau mit einem diesmal verdienten Sieger aus dem Mossautal. Schiedsrichter Sascha Heckmann hatte mit der jederzeit fairen Begegnung keine Probleme.

nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH Spiel am 30. August 2017
gegen TSV Günterfürst (in Günterfürst)
Ergebnis: 2 : 2 (2 : 0)

K.H.Wolf A.Schmidt
S.Ihrig R.Funke T.Tischler A.Frei J.Brumund
M.Dörsam M.Neff K.H.Schäfer
C.Reeg

AW: J.Gölz, R.Schork

Tore: J.Brumund, R.Funke

SG Mossautal AH nimmt einen Punkt aus Günterfürst mit nach Hause Lokalderby endet 2 : 2 - Unentschieden

Über lange Phasen hinweg gestaltete die AG Mossautal AH ihr Auswärtsspiel in Günterfürst überlegen. Vor allem in der ersten Halbzeit lief es für die Mossautaler Spieler wie am Schnürchen. Folgerichtig fielen auch die Tore zur verdienten 2 : 0 -Halbzeitführung. Jan Brumund brachte die Mossautaler zunächst in Führung, während Ronald Funke per Kopfball auf 2:0 erhöhen konnte. Nach der Pause hielt die Mossautaler Überlegenheit zunächst an, und es ergab sich die eine oder andere Einschußmöglichkeit. Aber Günterfürst wollte sich mit der drohenden Niederlage nicht abfinden. Sie warfen nochmals alle Kräfte in die Waagschale und kamen zum 2:2 - Ausgleich. Die Zuschauer sahen in der Günterfürst - Arena eine durchweg spannende AH - Begegnung. Am Ende war das 2 : 2 - Unentschieden ein schmeichelhaftes Ergebnis aus Sicht der Günterfürster. Für Mossautal hingegen fühlte sich das Unentschieden nach der klaren 2 : 0 - Führung eher wie eine Niederlage an. Dennoch war es für die Mossautaler Spieler erfreulich, endlich mal wieder einen Punkt aus Günterfürst mit nach Hause nehmen zu können.

nach oben



AH Start   nach oben