SG Mossautal AH

Rundenspiele


Ergebnisse Spielrunde 2018 

05.01.2018
Hallenturnier Reichelsheim 5.Platz
12.03.2018
KSV Reichelsheim - SG Mossautal
5:5
27.04.2018
SG Mossautal - SV Mörlenbach
5:2
02.05.2018
SG Mossautal - SVFürth
2:3
09.05.2018
SG Nieder-Kainsbach - SG Mossautal
2:2
23.05.2018
SG Mossautal - SC Hassenroth
4:0
01.06.2018
Turnier SG Mossautal 5.Platz
09.06.2018
Turnier VfL Michelstadt
7.Platz
15.06.2018
Turnier Hammelbach 2.Platz
22.06.2018 Turnier Reichelsheim 7.Platz
15.07.2018
Turnier Gammelsbach 1.Platz
08.08.2018 SV Affolterbach - SG Mossautal
4:2
12.09.2018 SG Mossautal - TSV Günterfürst
4:0
19.09.2018 SG Mossautal - SV Affolterbach
1:7
10.10.2018 SG Mossautal - SG Kainsbach
2:0
15.10.2018 SG Mossautal - SV Fürth
0:0

Rundenspiele 

nach oben


    Hallenturnier Reichelsheim 2018

SPIELBERICHT

SG Mossautal AH
Spiele am 5. Januar 2018
Hallenturnier KSV Reichelsheim

Ergebnis: 5. Platz von 8 Mannschaften

A.Schmidt A.Frei H.Ihrig M.Ihrig St.Friedrich M. Dörsam

Auswechselsp.:St.Boll, J.Brumund, R.Funke, A.Jöst

Ergebnisse:
SGM - SV Reichelsheim/Wetterau 2 : 2
SGM - SG Kaiserturm 1 : 5
SGM - VfL Michelstadt 0 : 1
Spiel um Platz 5: SGM - TSV Höchst 4 : 2

Tore: M. Ihrig (2), A.Frei (2), A.Jöst, J.Brumund, H.Ihrig

Mit 5. Platz ins neue Jahr - SGM AH startet 2018 mit guter Platzierung bei stark besetztem AH - Turnier beim KSV Reichelsheim

Zum Jahresauftakt 2018 richtete der KSV Reichelsheim wiederum sein traditionelles AH - Turnier aus. Für die AH-Vertretung der SG Mossautal ging es in der Gruppe B zunächst gegen die SG Kaiserturm, den SV Reichelsheim/Wetterau und den VfL Michelstadt. Das erste Spiel der SGM - AH ging gegen die Gäste aus der Wetterau. Die namensgleichen Reichelsheimer, die aus der Wetterau angereist waren, zeigten sich ebenbürtig und so endete das Spiel nach Toren von Alexander Jöst und Maic Ihrig 2 : 2 unentschieden. Im nachfolgenden Spiel mussten die Mossautaler die Überlegenheit der Mannschaft vom Kaiserturm anerkennen und unterlagen mit 1 : 5. Das Ehrentor für die Mossautaler AH erzielte Jan Brumund. Das 3. Vorrundenspiel gegen Michelstadt stand lange auf Messers Schneide, am Ende jedoch siegten die Michelstädter knapp mit 1:0.

So standen am Ende der Vorrunde für die Mossautaler AH 1 Punkt und 3 : 8 Tore auf dem Abrechnungszettel. Dieses Resultat bedeutete, dass die SGM gegen den TSV Höchst das Spiel um Platz 5 bestreiten musste. In diesem Vergleich, der in der Vergangenheit oft zugunsten der Höchster endete, blieben jedoch die Mossautaler obenauf und siegten verdient mit 4:2. Die Tore in diesem Platzierungsspiel gegen Höchst steuerten 2 mal Andi Frei, Horst Ihrig und Maic Ihrig bei.

Für die SG Mossautal AH spielten: Mirco Dörsam (Tor), Steffen Boll, Jan Brumund, Steffen Friedrich, Horst Ihrig, Maic Ihrig, Alexander Schmidt, Andi Frei, Ronald Funke und Alexander Jöst

nach oben


    Rundenspiele 2018

SPIELBERICHT

SG Mossautal AH
Spiel am 12. März 2018
gegen KSV Reichelsheim (in Reichelsheim)
Ergebnis: 5 : 5 (2 : 2)

D.Krämer J.Schmachtel
M.Ihrig R.Funke A.Frei A.Jöst J.Brumund
St.Friedrich M.Dörsam M.Neff
O.Rabenstein

AW: A.Schmidt, R.Schork

Tore: M.Ihrig (2), M.Dörsam, A.Schmidt, D.Krämer

SG Mossautal AH erlebt ein torreiches Spiel zum Saisonauftakt 2018 beim KSV Reichelsheim

Dass es gleich zum Saisonauftakt 2018 zu einem echten Lokalderby mit Reichelsheim kommt, hätte man zunächst nicht gedacht. Sowohl vom Spieltempo als auch von der Spannung her sahen die Zuschauer ein rassiges AH - Duell mit vielen spielerischen Höhepunkten. Obwohl die Mossautaler Gäste zum Spielbeginn voll konzentriert zu Werke gingen, gelang den Reichelsheimern bereits in der Anfangsphase eine 2 : 0 -Führung. Hierbei war der 1 : 0 - Führungstreffer ein Gewaltschuss im Stile "Tor des Monats" aus 18 Metern und für Torhüter Oliver Rabenstein unhaltbar. Bereits Mitte der 1. Halbzeit stellte der gut leitende Schiedsrichter einen Reichelsheimer Spieler wegen Meckerns vom Platz. Danach gewannen die Mossautaler Spieler etwas mehr Spielanteile und konnten über die schnellen Angriffsspieler Daniel Krämer und Jan Schmachtel die Reichelsheimer Abwehr ein ums andere Mal in Verlegenheit bringen. Aus einer Standardsituation heraus kam die SG Mossautal AH folgerichtig durch Mirco Dörsam zum 2 : 1 - Anschlusstreffer. Die Mossautaler trugen weitere Angriffe in Richtung des Reichelsheimer Tores vor und so war es Daniel Krämer, der kurz vor dem Halbzeitpfiff den nicht unverdienten 2 : 2 - Ausgleichstreffer in die Maschen setzte. In der Halbzeitpause müssen die Reichelsheimer einen Riesenschluck aus der Motivationspulle erhalten haben, denn sie begannen die 2. Hälfte zu aller Überraschung mit einer drückend überlegenen Spielweise. In dieser Phase war es ganz schwer für die Mossautaler Defensivabteilung, sich dem druckvollen Angriffsspiel der Reichelsheimer entgegenzustemmen. Die Reichelsheimer zeigten Spielwitz und nutzten die sich ihnen bietenden Chancen eiskalt aus. Es gelang ihnen schließlich, mit drei weiteren Toren auf 5 : 2 davonzuziehen.
Als die Mossautaler Spieler und Betreuer schon ein kleines Debakel auf sich zukommen sahen, ging nochmal ein Ruck durch die Mannschaft der SGM - AH und so wirkte der Treffer von Alexander Schmidt zum 3 : 5 - Anschluss wie ein kleiner Weckruf in diesem Spiel. Die Mossautaler witterten wieder etwas Morgenluft und es dauerte nicht lange, ehe Maic Ihrig die Mossautaler Situation nochmals verbesserte und die SGM - AH auf 4 : 5 heranbrachte. Vorbei war es fortan mit der Reichelsheimer Überlegenheit und so dominierten die Mossautaler die Schlussphase. Die SGM - Spieler spürten, dass der Ausgleichstreffer möglich war und spielten weiter eifrig in Richtung des Reichelsheimer Tores. Kurz vor Spielende war es dann soweit. Maic Ihrig konnte ein zweites Mal den Reichelsheimer Torhüter überwinden und plötzlich stand es 5 : 5. Es war nur noch kurze Zeit zu spielen und um ein Haar hätte Jan Schmachtel für die Sensation gesorgt, als sein vielversprechender Schuss seitens der Reichelsheimer gerade noch über die Torlatte gelenkt wurde.
Alles in allem zeigte die SG Mossautal AH eine gute Vorstellung im Gersprenztal. Klar fühlte sich das 5 : 5 nach 2 : 5 - Rückstand wie ein Sieg an. Auf der gezeigten Leistung kann auf jeden Fall aufgebaut werden, insbesondere im Hinblick auf die anstehenden schweren Spiele gegen Affolterbach und Hammelbach.

Bericht als PDF


nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH
Spiel am 27. April 2018
gegen SV Mörlenbach (in Hiltersklingen)
Ergebnis: 5 : 2 (1 : 1)

A.Schmidt A.Walther
S.Ihrig M.Ihrig A.Frei Ch.Haag M.Dörsam
S.Friedrich M.Neff K.H.Schäfer
O.Rabenstein

AW: J.Schmachtel, R.Schork, J.Gölz

Tore: Ch. Haag (2), J.Schmachtel(2), A.Walther

SG Mossautal AH siegt mit 5 : 2 gegen den SV Mörlenbach

Mit dem SV Mörlenbach war eine Mannschaft in Hiltersklingen zu Gast, die den Mossautaler Spielern weitgehend unbekannt ist. Die Mörlenbacher AH erwies sich als spielstarke Mannschaft, die es verstand, die Mossautaler Abwehr doch ein ums andere Mal in Verlegenheit zu bringen. Dennoch waren die Gastgeber an diesem Abend mit guter Besetzung angetreten und zeigten ihrerseits eine starke Leistung. Bereits nach 9 Minuten Spielzeit musste der gegnerische Torwart zum ersten Mal den Ball aus dem Netz holen, als Christoph Haag den Torreigen eröffnete, und den Ball in Form einer Bogenlampe in die Maschen setzte. Aber Mörlenbach war keineswegs geschockt und kam kurz darauf zum nicht unverdienten 1:1 - Ausgleich. In dieser Phase hatte die SGM - AH mehrmals Glück, als Torwart Oliver Rabenstein mehr und mehr in den Mittelpunkt des Geschehens rückte, aber die Mörlenbacher relativ gute Chancen nicht nutzen konnten. Mit ausgeglichenem Spielstand wurden die Seiten gewechselt. Nach der Pause nahm der Offensivdrang der Mossautaler zu und es entwickelten sich Torchancen im Minutentakt. Jan Schmachtel brachte mit seinem Tor die Mossautaler wieder in Führung und als Christoph Haag zum 3 : 1 traf, war in diesem Spiel bereits eine Art Vorentscheidung gefallen. Danach waren es Andy Walther und nochmals Jan Schmachtel, die den Spielstand auf 5 : 1 erhöhten. Praktisch mit dem Schlusspfiff konnte Mörlenbach noch etwas Ergebniskosmetik betreiben, und auf 5 : 2 herankommen. Das Spiel endete zwar mit einem klaren 5 : 2 - Sieg für die Mossautaler, dennoch bringt das Endergebnis nicht eindeutig zum Ausdruck, dass der SV Mörlenbach ein durchaus starker Gegner war. Das AH - Spiel verlief insgesamt sehr fair und Schiedsrichter Sascha Heckmann hatte keine Probleme mit der Leitung des Spiels.


nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH
Spiel am 02. Mai 2018
gegen SV Fürth (in Hiltersklingen)
Ergebnis: 2 : 3 (1 : 1)

Schiedsrichter: Horst Ihrig

K.H.Wolf A.Schmidt
S.Ihrig A.Frei J.Schmachtel F.Brom J.Brumund
St.Friedrich R.Funke M.Dörsam
Ch.Reeg

AW: J.Gölz, R.Schork

Tore: J.Schmachtel, R.Funke

SG Mossautal AH lässt sich vom SV Fürth die Punkte abnehmen

Die SGM - AH begann ihr Spiel offensiv und kam zunächst durch Jan Schmachtel zur 1 : 0 - Führung. Die Vorbereitung zu diesem Treffer kam von Mirco Dörsam, der einen Diagonalpass aus der Abwehr heraus auf den links frei stehenden Mossautaler Angreifer schlug. Aber bereits zur Mitte der 1. Halbzeit fand Fürth besser ins Spiel und erarbeitete sich seinerseits aussichtsreiche Torchancen. Die Mossautaler Abwehr um Torwart Christoph Reeg stand stabil, trotzdem gelang den Fürthern der Ausgleich zum 1 : 1. Nach der Pause blieb der SV Fürth zunächst die etwas überlegenere Mannschaft und erhöhte zielstrebig auf 3 : 1. Die SGM - Spieler gaben keineswegs auf und als Ronald Funke den 2 : 3 - Anschlusstreffer erzielte, keimte wieder etwas Hoffnung auf. Sein Treffer gelang aus dem Spielverlauf heraus und er konnte den Ball von der Strafraumkante genau im rechten unteren Toreck versenken. Mossautal riskierte in der Endphase noch einiges, um den Ausgleich zu erreichen. Die Fürther Abwehr wankte zwar, lies aber nichts mehr anbrennen. So endete das Spiel mit einer knappen Niederlage für die Mossautaler, die dennoch mit ihrer Leistung nicht unzufrieden sein mussten. Die 3 Punkte allerdings gingen ins Weschnitztal.

nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH
Spiel am 09. Mai 2018
gegen SG Kainsbachtal (in Nieder - Kainsbach)
Ergebnis: 2 : 2 (1 : 1)

A.Schmidt K.H.Wolf
S.Heckmann M.Ihrig Ch.Haag T.Bareis
S.Ihrig M.Dörsam R.Funke
Ch.Reeg

AW: R.Schork

Tore: T.Bareis (2)

SG Mossautal AH spielt 2:2 - Unentschieden im Kainsbachtal

Ein höchst ansehnliches Spiel bekamen die Zuschauer beim AH - Vergleich der Mannschaften aus Kainsbachtal und Mossautal zu sehen. Kainsbachtal versuchte zunächst, über viel Ballbesitz die Mossautaler zu kontrollieren und möglichst wenige Angriffe der Mossautaler zuzulassen. Diese Taktik wurde seitens der Gäste allerdings schnell durchkreuzt und die Mossautaler Angreifer stellten den Kainsbachtaler Torwart mehrfach auf die Probe. Aus einem schön vorgetragenen Angriff der Mossautaler entwickelte sich dann die 1 : 0 - Führung, als Torjäger Timo Bareis den Ball mit seinem Flachschuss im gegnerischen Netz unterbrachte. Nach der Führung gelang es den Mossautaler Spielern jedoch nicht mehr, einen weiteren Treffer nachzulegen. Im Gegenteil nutzte Kainsbachtal auf der Gegenseite eine seiner wenigen Möglichkeiten, um noch vor der Pause zum 1 : 1 auszugleichen. Es handelte sich allerdings um ein etwas merkwürdiges Tor, denn der Schiedsrichter hatte bereits ein Foul im Mossautaler Strafraum abgepfiffen und zeigt auf den Punkt. Trotzdem ging der Spielverlauf irgendwie weiter und Kainsbachtal drückte den Ball über die Linie. Das Tor zählte, der Elfer wurde nicht mehr ausgeführt. Es gibt bei den DFB - Regularien offenbar einen Paragrafen, der "Vorteil" im Strafraum vorsieht. Der Videobeweis wäre an dieser Stelle nicht schlecht gewesen.

Nach der Pause zeigte sich die Kainsbachtaler Mannschaft torhungrig und erarbeitete sich einige gefährliche Situationen. Eine davon wurde durch einen gegnerischen Stürmer eiskalt genutzt und schon lagen die Mossautaler mit 1 :2 hinten. Aber dieses Tor mobilisierte nochmal alle Kräfte bei den Mossautalern, mit einer Niederlage wollte schließlich keiner nach Hause fahren. Mossautal steigerte nochmals seine Angriffsbemühungen und setzte sich zeitweise in der gegnerischen Hälfte fest. Es dauerte bis zur Mitte der 2. Halbzeit, als Christoph Haag mit dem Ball am Fuß in den gegnerischen 16m - Raum eindrang und mit einem knallharten Tackling von den Beinen geholt wurde. Diesmal war die Strafstoßentscheidung eindeutig. Der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt und Timo Bareis ließ sich die Chance nicht entgehen. Er verwandelte souverän zum 2 : 2 - Ausgleich. Danach ließen die Mossautaler immer noch nicht locker und wollten sogar den Sieg. Dieses Unterfangen gelang allerdings nicht mehr und so blieb es beim Endstand von 2:2.

Im Nachhinein musste man feststellen, dass das 2 : 2 ein durchaus gerechtes Ergebnis dieses Spieles war, es allerdings sowohl einen Sieg für Kainsbachtal als auch für Mossautal hätte geben können.

nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH
Spiel am 23. Mai 2018
gegen SG Hassenroth (in Hiltersklingen)
Ergebnis: 4 : 0 (0 : 0)

Schiedsrichter: Lothar Sauer

T.Bareis K.H.Wolf
St.Boll M.Ihrig T.Tischler R.Funke M.Dörsam
St.Friedrich S.Ihrig A.Frei
Ch.Reeg

AW: A.Schmidt, J.Gölz, H.Ihrig

Tore: T.Bareis (3), K.H. Wolf

SG Mossautal AH schlägt die SG Hassenroth AH mit 4 : 0

Die SG Mossautal AH kam erst nach der Pause so richtig in Fahrt. Bei einem Halbzeitstand von 0:0 wurden die Seiten gewechselt. Danach ließen die Kräfte der Hassenröther nach und die SGM kam zu einem ungefährdeten Sieg nach Toren von Timo Bareis (3) und Karl-Heinz Wolf.

nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH
Spiele am 01. Juni 2018
AH - Turnier SG Mossautal (Kleinfeld)
Ergebnis: 5. Platz von 7 Mannschaften

T.Bareis A.Schmidt
J.Brumund S.Friedrich S.Ihrig
M.Dörsam

Auswechselsp.: A.Frei, M.Ihrig

Ergebnisse:
SGM - TSV Grasellenbach 2 : 0
SGM - SV Affolterbach 0 : 0
SGM - KSV Reichelsheim 1 : 0
SGM - SV Hammelbach 0 : 2
SGM - VfL Michelstadt 0 : 1
SGM - SV Gammelsbach 1 : 3

Tore: M.Ihrig (3), T.Bareis

SG Mossautal kann auch im Jahre 2018 wieder mit einem gut besetzen AH - Turnier aufwarten - Der Turniersieger heißt in diesem Jahr SV Gammelsbach

Insgesamt 7 Mannschaften nahmen am diesjährigen AH - Turnier der SG Mossautal teil. Gespielt wurde im Modus "jeder gegen jeden". In ihrem ersten Spiel mussten die SGM - AH - Spieler gegen den TSV Gras-Ellenbach antreten. Die Mossautaler dominierten das Spiel und kamen durch 2 Tore von Maic Ihrig zu einem ungefährdeten 2 : 0 -Sieg. Im anschließenden Spiel gegen den SV Affolterbach wogte das Spiel hin und her, Tore jedoch wollten nicht fallen. So stand es am Ende 0 : 0. Das dritte Spiel ging gegen die Reichelsheimer. Hier stand es lange 0 : 0 bis quasi mit dem Schlußpfiff Timo Bareis auf 1:0 stellen konnte und somit den 2. Sieg für die Heimmannschaft sicherstellte.
Anschließend folgte das Spiel gegen den an diesem Abend stark agierenden SV Hammelbach. Mossautal kämpfte gut, aber letztendlich reichte es nicht, gegen die Hammelbacher zu punkten. Hammelbach siegte diesmal nicht unverdient mit einem klaren 2 : 0. Ähnlich lief es gegen den VfL Michelstadt. Bei ausgeglichenem Spiel waren es diesmal die Michelstädter, die einen knappen 1 :0 - Sieg mitnehmen konnten.
Mannschaft des Abend war in diesem Jahr jedoch der SV Gammelsbach. Die Gammelsbacher gewannen ein Spiel nach dem anderen und dominierten auch gegen Mossautal. Gammelsbach ging gegen die SGM zunächst mit 2:0 in Führung. Hoffnung keimte auf Mossautaler Seite auf, als Maic Ihrig zum 1 : 2 - Anschlusstreffer einschießen konnte. Letztendlich reichte es nicht zum Unentschieden, im Gegenteil baute Gammelsbach seinen Vorsprung wieder auf 3 : 1 aus. Das war dann auch der Endstand in diesem durchaus spannenden Spiel.

Am Ende konnten die Mossautaler Spieler 7 Punkte bei 4 : 6 Toren auf ihrem Konto verbuchen. Die gleiche Punktezahl wies auch Affolterbach auf, aber aufgrund des Torverhältnisses rutschte die SGM auf Platz 5 ab.

Insgesamt ergab sich folgende Platzierung:

1. SV Gammelsbach 18 Punkte
2. VfL Michelstadt 11 Punkte
3. SV Hammelbach 10 Punkte
4. SV Affolterbach 7 Punkte
5. SG Mossautal 7 Punkte
6. TSV Gras-Ellenbach 4 Punkte
7. KSV Reichelsheim 2 Punkte

Als Schiedsrichter waren an diesem Abend Ronald Funke und Reinhard Schork im Einsatz. Bleibt zu hoffen, dass man an die diesjährige Veranstaltung anschließen kann und auch im nächsten Jahr wieder ein AH - Turnier durchführen kann.

Spieler der SGM - AH waren: Mirco Dörsam (Tor), Steffen Friedrich, Andi Frei, Maic Ihrig, Alexander Schmidt, Timo Bareis, Jan Brumund und Sascha Ihrig.

nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH
Spiele am 09. Juni 2018
Kleinfeldturnier VfL Michelstadt
Ergebnis: 7. Platz von 8 Mannschaften

T.Bareis A.Schmidt
J.Brumund St.Friedrich M.Ihrig
R.Funke

Auswechselsp.: A.Frei, J.Gölz, H.Ihrig

Ergebnisse:
SGM - VfL Michelstadt 2 1 : 3
SGM - SG Hammelbach 1 : 2
SGM - TSV Höchst 1 : 3

Spiel um Platz 7:
SGM - SG Hassenroth 1 : 0

Tore: J.Brumund, A.Schmidt, J.Gölz, M.Ihrig

AH - Turnier des VfL Michelstadt am 09. Juni 2018 SGM - AH kommt in diesem Turnier über den 7. Platz nicht hinaus

Das AH - Kleinfeld - Turnier beim VfL Michelstadt wurde in diesem Jahr von insgesamt 8 teilnehmenden Mannschaften bestritten. Gespielt wurde in 2 Gruppen. Die Spieler aus Mossautal hatten es in ihrer Gruppe mit dem VfL Michelstadt 2, dem TSV Höchst und der SG Hammelbach-Scharbach zu tun. Im Auftaktspiel gegen den VfL Michelstadt 2 gab es eine klare 1 : 3 - Niederlage. Den Treffer für die SGM steuerte Alexander Schmidt bei. Das Spiel gegen Hammelbach/Scharbach war ausgeglichen, doch gingen die Punkte auch diesmal an den Gegner. Mossautal unterlag mit 1 : 2 nach einem Treffer von Jan Brumund. Die SG Mossautal AH konnte gegen den TSV Höchst nicht überzeugen und musste eine 1:3 - Niederlage hinnehmen. Torschütze auf Mossautaler Seite war Maic Ihrig. Nach Platz 4 in der Gruppe kam es zum Vergleich mit dem 4.platzierten der Nachbargruppe. Das war in diesem Fall der SG Hassenroth. In diesem Spiel siegten die Mossautaler souverän nach einem Treffer von Jürgen Gölz und kamen am Ende auf Platz 7. Die SGM spielte mit: Ronald Funke (Tor), Maic Ihrig, Timo Bareis, Steffen Friedrich, Alexander Schmidt, Jan Brumund, Andi Frei, Horst Ihrig und Jürgen Gölz.

nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH
Spiele am 15. Juni 2018
Kleinfeldturnier SG Hammelbach / Scharbach
Ergebnis: 2. Platz von 8 Mannschaften

T.Tischler A.Schmidt
H.Ihrig M.Ihrig S.Heckmann
R.Funke

Auswechselsp.: J.Brumund, St.Friedrich, A.Frei

Ergebnisse:
SGM - SV Affolterbach 0 : 0
SGM - VfL Michelstadt 2 : 0
SGM - TSV Weiher 3 : 0

Halbfinale: SGM - KSV Reichelsheim 3 : 0

Finale: SGM - SV Affolterbach 1 : 5

Tore: M.Ihrig (2), A.Schmidt (2), T.Tischler (2), A. Frei, S.Heckmann, H.Ihrig

AH - Kleinfeldturnier in Hammelbach - SG Mossautal AH gelingt in diesem Jahr der Sprung auf Platz 2

In Hammelbach wurde das AH - Turnier von 8 Mannschaften in 2 Gruppen bestritten. Zur Gruppe der SG Mossautal gehörten der SV Affolterbach, der VfL Michelstadt sowie der TSV Weiher. Das erste Spiel gegen den SV Affolterbach verlief ausgeglichen und es fielen auf beiden Seiten keine Tore. Anders im Vergleich mit dem VfL Michelstadt. Die SG Mossautal verbuchte zwei Treffer und siegte mit 2:0. Ein klarer Spielverlauf auf Mossautaler Seite war auch gegen den TSV Weiher zu verzeichnen. Das Spiel wurde mit 3:0 auf der Habenseite verbucht. Mit diesen Ergebnissen wurde die Mannschaft aus Mossautal Gruppensieger mit 7 Punkten und 5 : 0 Toren. Danach ging es im Halbfinale gegen den KSV Reichelsheim. Auch hier ging das Spiel klar an die Mossautaler. Sie siegten problemlos mit 3 :0 Toren. Überraschend war, dass es bis zu diesem Zeitpunkt keinen Gegentreffer gegen Aushilfstorwart Ronald Funke gab. Das änderte sich allerdings im Endspiel. Hier gab es eine bedauernswerte 1 : 5 - Niederlage gegen den SV Affolterbach. Die Torschützen an diesem Abend hießen Maic.Ihrig (2), Alexander Schmidt (2), Timo Tischler (2), Andy Frei, Sascha Heckmann, und Horst Ihrig.

So erreichten die Mossautaler AH - Spieler am Ende den 2. Platz, der bei dem vorhandenen Teilnehmerfeld als sehr gutes Ergebnis einzuordnen ist.

Die SGM spielte mit Ronald Funke (Tor), Alexander Schmidt, Horst Ihrig, Maic Ihrig, Jan Brumund, Steffen Friedrich, Timo Tischler, Andy Frei und Sascha Heckmann.

nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH
Spiele am 22. Juni 2018
Kleinfeldturnier KSV Reichelsheim
Ergebnis: 7. Platz von 7 Mannschaften

A.Schmidt St.Boll
J.Brumund M.Ihrig H.Ihrig
O.Rabenstein

Auswechselsp.: R.Schork, R.Funke

Ergebnisse:
SGM - KSV Reichelsheim 0 : 1
SGM - SG Hammelbach 0 : 3
SGM - TSV Höchst 2 : 4
SGM - Viktoria Kl.-Zimmern 1 : 1
SGM - VfL Michelstadt 0 : 2
SGM - SG Ndr.-Kainsbach 3 : 0

Tore: A.Schmidt (2), M.Ihrig (2), J.Brumund (2)

AH - Turnier des KSV Reichelsheim am 22. Juni 2018 SGM - AH muß in Reichelsheim den 7. Platz hinnehmen

Das AH - Kleinfeld - Turnier beim KSV Reichelsheim wurde in diesem Jahr von insgesamt 7 teilnehmenden Mannschaften bestritten. Gespielt wurde im Modus "Jeder gegen Jeden". Die Spiele wurden wieder auf dem super gepflegten Rasenplatz der Reichelsheimer ausgetragen. Dadurch, dass auf 2 Feldern parallel gespielt wurde, ergab sich eine Spielfolge ohne große Pausen. Die Mossautaler mussten in ihrer ersten Begegnung gegen die Gastgeber KSV Reichelsheim antreten, also einer Mannschaft, die in Hammelbach klar geschlagen wurde. Mossautal erarbeitete sich Chancen, konnte aber den Ball im gegnerischen Kasten nicht unterbringen. Reichelheim selbst nutzte einer seiner Chancen zum einzigen Tor in dieser Begegnung. Eine klare Niederlage mit 0 : 3 gab es danach gegen die SG Hammelbach/Scharbach. Treffer für die SG Mossautal gab es zum ersten Mal in diesem Turnier gegen den TSV Höchst. Höchst ging zunächst mit 2 : 0 in Führung, aber ein kleiner Kraftakt auf Mossautaler Seite führte nach Treffern von Jan Brumund und Maic Ihrig zum 2:2 - Ausgleich. Die Mossautaler wollten jetzt den Sieg und spielten weiter im Angriffsmodus. Aber es waren die Höchster, die ihr Konterspiel erfolgreich umsetzten und ihrerseits mit 4:2 siegten. Im Spiel gegen Viktoria Klein-Zimmern führten die Mossautaler nach einem Treffer von Alexander Schmidt über einen längeren Zeitraum, mussten aber dann doch noch den Ausgleichstreffer kurz vor Spielende hinnehmen. Auch gegen die Michelstädter erarbeiteten sich die Mossautaler einige erfolgversprechende Tormöglichkeiten, mussten aber die Überlegenheit der Michelstädter anerkennen, die ihrerseits mi 2:0 erfolgreich waren. Das Abschlußspiel gegen Nieder - Kainsbach war tabellenmäßig bedeutungslos geworden, denn es gab keine Möglichkeit mehr, sich vom Tabellenende zu verabschieden. Dennoch wurde das Spiel klar mit 3 : 0 gewonnen. Die Tore erzielten Jan Brumund, Maic Ihrig und Alexander Schmidt. Die SGM - AH spielte in Reichelsheim mit: Oliver Rabenstein (Tor), Maic Ihrig, Alexander Schmidt, Reinhard Schork, Jan Brumund, Ronald Funke, Horst Ihrig und Steffen Boll

nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH
Spiele am 22. Juni 2018
Kleinfeldturnier SV Gammelsbach
Ergebnis: 1. Platz von 8 Mannschaften

Ronnie Funke
Mirco Dörsam, Timo Tischler, Steffen Friedrich
Maic Ihrig, Christoph Haag, Karl-Heinz Schäfer und Andreas Frei

Ergebnisse:
SGM - SpVgg Kinzigtal 3 : 0
SGM - SV Eberbach 0 : 0
SGM - TV Hetzbach 3 : 1

Finale
VfB Eberbach - SGM 6:4 n.E. (2:2)

Tore: Christoph Haag (6), Maic Ihrig (3), Timo Tischler, Mirco Dörsam, Steffen Friedrich

SG Mossautal gewinnt AH-Turnier in Gammelsbach

Zum Abschluss des Turniersommers konnten die AH-Spieler der SG Mossautal am 15.07. ihren ersten Sieg einfahren. Beim Turnier des SV Gammelsbach setzte man sich in Gruppe A gegen die SpVgg Kinzigtal, den SV Eberbach und den TV Hetzbach durch, ehe im Finale der VfB Eberbach besiegt werden konnte.

Im ersten Spiel bei hochsommerlichen Temperaturen wartete die AH Vertretung der SpVgg Kinzigtal, die ohne Ersatzspieler den Weg nach Gammelsbach angetreten hatte. Nach ausgeglichenem Beginn konnte sich die SG im Laufe der Begegnung die Spielkontrolle sichern und durch einen Hattrick von Christoph Haag stand am Ende ein 3:0 Erfolg. Im zweiten Spiel gegen den SV Eberbach war die SG auch das etwas bessere Team, haderte aber mit den Torabschlüssen. Trotz einiger guter Möglichkeiten konnte man keinen Treffer erzielen und sich mit einem 0:0 begnügen. Mit dem TV Hetzbach wartete das spielerisch wohl beste Team des Turniers zum Abschluss der Vorrundengruppe. Die SG meisterte diese Hürde aber mit einer taktischen Glanzleistung und einer fast einhundertprozentigen Chancenverwertung. Maic Ihrig (2) und Christoph Haag trafen beim 3:1 Erfolg für die SG. Durch diesen Sieg konnte man die Hetzbacher in der Tabelle noch abfangen und als Gruppensieger ins Finale gegen den VfB Eberbach einziehen. Dort gelangen wiederum Maic Ihrig und Christoph Haag die Treffer zu einer 2:0 Führung. Jedoch kam der VfB nochmals heran und erzielte mit dem Schlusspfiff den Ausgleichstreffer zum 2:2, so dass die Entscheidung um den Turniersieg im 9-Meter-Schießen fallen musste. Hier hatte die SG die besseren Nerven. Timo Tischler, Mirco Dörsam, Steffen Friedrich und Christoph Haag verwandelten ihre Schüsse, während die Eberbacher einmal verschossen und einmal an Ronnie Funke scheiterten. Die SG konnte sich damit für den Gammelsbacher Turniersieg in Hiltersklingen revanchieren und bedankt sich beim SVG für die Ausrichtung des, wieder einmal sehr tollen, AH-Turniers.

Die SG spielte mit folgender Mannschaft: Ronnie Funke, Mirco Dörsam, Timo Tischler, Steffen Friedrich, Maic Ihrig, Christoph Haag, Karl-Heinz Schäfer und Andreas Frei

Die Tore erzielten: Christoph Haag (6), Maic Ihrig (3), Timo Tischler, Mirco Dörsam, Steffen Friedrich

nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH Spiel
am 08. August 2018
gegen SV Affolterbach (in Affolterbach)
Ergebnis: 2 : 4 (1 : 1)

K.H.Wolf A.Schmidt
S.Ihrig M.Ihrig St.Boll A.Frei S.Heckmann
T.Tischler M.Dörsam K.H.Schäfer
C.Reeg

AW: J.Gölz, R.Schork, Ch.Haag

Tore: K.H.Wolf (2)

SG Mossautal AH unterliegt gegen den SV Affolterbach mit 2 : 4

Die SGM - AH begann in ihrem Auswärtsspiel gegen den SV Affolterbach offensiv und es entwickelte sich von Beginn an ein recht ansehnliches AH - Spiel aus Mossautaler Sicht. Zunächst ergaben sich Chancen vorwiegend auf Mossautaler Seite und die Gastgeber wirkten recht verunsichert, denn sie konnten dem Mossautaler Offensivspiel nur wenig entgegensetzen. Wie aus dem Nichts heraus fiel jedoch das erste Tor auf Affolterbacher Seite. Die Defensivabteilung des Mossautaler Mittelfeldes war etwas weit aufgerückt und Affolterbach setzte den Ball nach einem Konter zum 0 : 1 in die Maschen. Die SGM -Spieler ließen sich von diesem Gegentreffer keineswegs beeindrucken und wichen nicht von ihrer Spielweise ab. Nach einigen guten Torchancen und Pfostentreffern war es dann endlich soweit: Nach Vorarbeit von Steffen Boll konnte Karl-Heinz Wolf den Ball zum mehr als verdienten 1 : 1 - Ausgleich über die Linie befördern. Die 2. Halbzeit zeigte zunächst über lange Spielphasen ein ausgeglichenes Spiel. Man hatte den Eindruck, dass sich beide Mannschaften mit dem Unentschieden abgefunden hätten. Doch es kam anders. Affolterbach trat nochmal voll aufs Gaspedal und kam Mitte der 2. Halbzeit kurz hintereinander zur 3 : 1 - Führung. Hier schien schon eine Art Vorentscheidung gefallen zu sein, doch zeigten auch die Mossautaler nochmals Initiative. Die SGM - Bemühungen wurden belohnt, als in diesem Spielabschnitt wiederum Karl-Heinz Wolf den Anschlusstreffer zum 2 : 3 markieren konnte. Jetzt warf Mossautal nochmals alle Offensivkraft in die Waagschale, um wenigstens noch das verdiente Unentschieden zu erreichen. Aber es waren wiederum die Affolterbacher, die kurz vor Spielschluss nochmals trafen und somit den Endstand zum 2 : 4 herbeiführten.

 

nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH
Spiel am 12. September 2018
gegen TSV Günterfürst (in Hiltersklingen)
Ergebnis: 4 : 0 (3 : 0)

Schiedsrichter: Lothar Sauer

K.H.Wolf A.Schmidt
M.Ihrig Ch.Haag S.Heckmann T.Bareis
A.Frei T.Tischler St.Boll K.H.Schäfer
M.Dörsam

AW: R.Schork, St.Friedrich

Tore: K.H.Wolf (2), T.Bareis, A.Schmidt

SG Mossautal AH siegt im Lokalderby gegen den TSV Günterfürst verdient mit 4 : 0 Toren

Die SG Mossautal AH zeigte in ihrem Spiel gegen den TSV Günterfürst über längere Phasen eine überlegene Spielweise. Bereits nach 10 Minuten brachte Alexander Schmidt die SGM mit 1 : 0 in Front. Er profitierte dabei von einer guten Vorarbeit im Mossautaler Mittelfeld. Überhaupt war das Mittelfeld das Glanzstück der Mossautaler AH - Mannschaft an diesem Abend. Im Defensivbereich mit Steffen Boll und Maic Ihrig wurden sehr viele Zweikämpfe gewonnen. Dadurch konnten die eroberten Bälle durch schnelles Umschaltspiel an die Offensivabteilung mit Timo Bareis, Sascha Heckmann und Christoph Haag übergeben werden. Diese glänzten mit ihrer variablen Spielweise und sorgten immer wieder für Torgefahr. Günterfürst stemmte sich dagegen und war zunächst eher mit Defensivaufgaben beschäftigt. Selten waren die Angriffszüge in Richtung auf das Mossautaler Gehäuse. So ließ der Treffer zum 2:0 auch nicht allzu lange auf sich warten. Karl-Heinz Wolf war es, der einen vom Günterfürster Torwart abgeklatschten Ball verwerten konnte. Kurz vor der Halbzeitpause war es dann Timo Bareis, der den Spielstand auf 3:0 stellte.
Nach der Pause fand der TSV Günterfürst besser ins Spiel und konnte der Mossautaler Spielweise besser Paroli bieten. Pech für die Mossautaler in dieser Phase, dass Timo Bareis verletzt das Spielfeld verlassen musste. Kurz vor Schluss steigerte Mossautal nochmals seine Angriffsbemühungen und hatte auch noch die eine oder andere Chance. Karl-Heinz Wolf war es wiederum, dem das Tor zum 4 :0 - Endstand gelang. Auch Günterfürst hatte noch den Willen, zumindest einen Ehrentreffer in Hiltersklingen zu erzielen. Das wäre in den Schlußminuten fast gelungen, aber der an diesem Abend unterbeschäftigte Torhüter Mirco Dörsam lenkte den anfliegenden Flachschuss gerade noch um den Torpfosten. So konnte die Mannschaft seit langer Zeit wieder einmal ein "zu - Null" - Spiel feiern. Schiedsrichter an diesem Abend war Lothar Sauer, der mit der Leitung des Lokalderbys keine Probleme hatte.

nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH
Spiel am 19. September 2018
gegen SV Affolterbach (in Affolterbach)
Ergebnis: 1 : 7 (1 : 1)

A.Schmidt K.H.Wolf
J.Gölz M.Ihrig S.Heckmann A.Frei
S.Ihrig T.Tischler M.Dörsam K.H.Schäfer
Ch. Reeg

AW: -.-

Tor: K.H.Wolf

SG Mossautal AH fängt sich eine derbe Klatsche in Affolterbach ein

Zum zweiten Mal in diesem Jahr reiste die SG Mossautal zum Spiel beim SV Affolterbach und kam dabei am Ende gehörig unter die Räder. Gegen einen sehr spielstarken Gegner stand die, ohne Auswechselspieler, angereiste SG in der ersten Halbzeit sehr gut und konnte die Gastgeber weitestgehend vom eigenen Tor fernhalten. Durch einen Konter, nach schönem Zusammenspiel von Jürgen Gölz und Alexander Schmidt, gelang es Karl-Heinz Wolf nach 16 Minuten sogar die SG in Führung zu schießen. In der Folgezeit begann der SVA zu hadern und die SG war auf einem guten Weg, verteilte dann jedoch Gastgeschenke. Kurz vor der Pause erfolgte im Spielaufbau ein katastrophaler Fehler, der im Ausgleich mündete und auch zu Beginn des zweiten Abschnitts lud man die Gastgeber zum Tore schießen ein. Direkt nach Wiederanpfiff wurde die SG klassisch ausgekontert, bekam einen Foulelfmeter gegen sich und leistete sich noch einen derben Abspielfehler, so dass man innerhalb von nur 5 Minuten mit 1:4 zurück lag. Der Moral tat das natürlich nicht gut und so kassierte man bis zum Ende in regelmäßigen Abständen noch 3 Treffer zum 1:7 Endstand, während vorne leider kein Ball mehr den Weg ins Tor fand.

nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH
Spiel am 10. Oktober 2018
gegen SG Kainsbachtal (in Hiltersklingen)
Ergebnis: 2 : 0 ( 1 : 0)

Schiedsrichter: Lothar Sauer

A.Schmidt K.H.Wolf
St.Friedrich Ch. Haag S.Heckmann A.Frei
S.Ihrig M.Dick M.Dörsam St. Boll
O.Rabenstein

AW: R.Schork

Tore: Ch. Haag (2)

SG Mossautal AH mit 2 : 0 - Sieg gegen die SG Kainsbachtal

Die AH - Mannschaft der SG Kainsbachtal brauchte keine lange Anlaufzeit und bedrohte von Anfang an das Mossautaler Gehäuse. Erst nach etwa 10 Minuten konnten sich die Gastgeber aus Mossautal von der Umklammerung befreien und ihrerseits zielstrebige Angriffe in Richtung des Kainsbachtaler Tores aufbauen. Es dauerte allerdings bis zur 27. Minute, ehe die Mossautaler erstmals erfolgreich waren. Eine Standardsituation musste herhalten: Der von Sascha Heckmann getretene Eckball wurde von Christoph Haag per Kopf unhaltbar zum 1 : 0 in die Maschen gejagt. Die Führung war für die Mossautaler AH zu diesem Zeitpunkt keineswegs unverdient, aber Kainsbachtal wehrte sich weiterhin nach Kräften. Es bedurfte des Glückes, dass kurz vor der Halbzeitpause nach einer Eckballserie für Kainsbachtal der Mossautaler Kasten, gehütet von Torwart Oliver Rabenstein, sauber gehalten werden konnte. Nach dem Pausenpfiff ging der muntere AH - Vergleich zwischen Kainsbachtal und Mossautal unbeirrt weiter. Die Kainsbachtaler kämpften um den Ausgleichstreffer und Mossautal versuchte, die knappe Führung zu verteidigen. Mitte der 2. Halbzeit kam es zu einer Elfmeter - Entscheidung für Mossautal, als Christoph Haag im 16 - Meter - Raum von den Beinen geholt wurde. Den fälligen Strafstoß konnte allerdings Karl-Heinz Wolf nicht im Tor unterbringen. Kurz vor Spielende warf Kainsbachtal nochmal seine gesamten Kräfte in die Waagschale und Neu - Innenverteidiger Mario Dick hatte alle Hände voll zu tun. Das Abwehrbollwerk hielt jedoch den gegnerischen Angriffen stand und so fiel den Mossautaler Spielern ein Stein vom Herzen, als Christoph Haag seinen Doppelpack schnürte und auf 2:0 für die SGM - AH erhöhte. Dieses Tor fiel schon in der Nachspielzeit und bildete somit den Schlusspunkt in dieser Begegnung. Aufgrund der mannschaftlichen Gesamtleistung war der 2 : 0 - Sieg für die Mossautaler AH - Mannschaft verdient. Als Schiedsrichter war Lothar Sauer im Einsatz, der mit der Leitung des Spieles keine Probleme hatte.

nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH
Spiel am 15. Oktober 2018
gegen SV Fürth (in Hiltersklingen)
Ergebnis: 0 : 0 ( 0 : 0)

Schiedsrichter: Lothar Sauer

A.Schmidt K.H.Wolf Ch. Haag, S.Heckmann A.Frei J.Schmachtel S.Ihrig St.Friedrich K.H.Schäfer St. Boll Ch. Reeg

AW: R.Schork

Tore: -.-

SG Mossautal AH verdient sich ein 0:0 Unentschieden im Saisonabschluss-spiel gegen den SV Fürth

Gegen den SV Fürth entwickelte sich von Anfang an ein interessantes AH -Spiel auf gutem technischen Niveau. Beide Mannschaften versuchten, zum Torerfolg zu kommen, aber die Angriffsversuche verfingen sich meistens in der Abwehr des Gegners. Glasklare Abschlussmöglichkeiten oder gar Torschüsse blieben eher Mangelware. Beide Torhüter zeigten eine solide Leistung, hatten aber kaum Gelegenheiten, sich auszuzeichnen. In der 2. Spielhälfte machten zunächst die Mossautaler über ihr geordnetes Mittelfeldspiel mehr Druck auf das gegnerische Gehäuse, aber es sprang nichts Zählbares dabei heraus. In der Schlussphase gingen die Spieler des SV Fürth nochmals an ihre Leistungsgrenzen, aber die souverän stehende Abwehr der Mossautaler hielt den Angriffen stand. So blieb es am Ende bei einem letztendlich leistungsgerechten 0 : 0, mit dem beide Mannschaften zufrieden sein konnten. Auch hier war wieder beiderseits ein fairer Spielablauf unter der Leitung von Schiedsrichter Lothar Sauer zu verzeichnen.

nach oben



AH Start   nach oben